Konzeption & Kreation

Wir verändern Einstellungen und Verhalten Ihrer Zielgruppe. Mit der richtigen Botschaft, zur richtigen Zeit, im richtigen Kanal. So sorgen wir für Awareness, für Relevanz, für Begeisterung und schließlich für die gewünschte Aktion.

  • Ziel und Zielgruppe definieren den Kanal und die Art der Content-Aufbereitung. Das Kommunikationskonzept sorgt für die Relevanz. Und die Umsetzungsidee für Kraft und Aufmerksamkeit. In der Summe sind das die Bausteine für eine nachhaltige Einstellungsänderung und erfolgreiche Verhaltensänderung.
  • Als Digitalagentur beschäftigen wir Designer, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben und jeden Tag aufs Neue ein Händchen für Styles, Brands und Trends beweisen. Dabei ist uns eine gesunde Mischung aus alten Hasen und jungen Wilden wichtig.
  • Widescreen, Notebook, Tablet, Phablet, Phone und das alles in unterschiedlichsten Größen, Auflösungen und Browsern. Das ist der digitale Alltag und macht Responsive Design zur Pflicht für jeden Webauftritt – wenn man nicht mehrere Speziallösungen programmieren lassen will.
  • Orientierung, Führung und Verführung – um das zu erreichen, muss man immer drei Dinge unter einen Hut bekommen: die Interessen des Absenders, die Interessen der Nutzer und die individuelle Anwendungssituation. Dazu ist eine eingehende Analyse notwendig. Auf ihr fußt die Konzeption, die ihrerseits wiederum das Design maßgeblich determiniert. Und zu guter Letzt muss das Arbeitsergebnis in der Praxis halten, was die Theorie verspricht – es folgt also eine systematische und andauernde Evaluation und Nachsteuerung.
  • Die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Hier entscheidet sich bei jeder einzelnen Interaktion, ob der Nutzer bleibt oder geht, ob er glücklich wird oder unglücklich, ob sie einem neuen Kunden ein Stückchen näher kommen oder eben nicht. Deshalb ist die Gestaltung aller Funktionselemente extrem wichtig - und dabei geht es nicht um hübsch oder weniger hübsch, sondern einzig und allein um Performance.
  • Wer sich im Web präsentiert, muss an die User denken. Nicht jede gewachsene Struktur in einem Unternehmen ist für Externe nachvollziehbar, nicht jede politisch motivierte interne Entscheidung sollte nach außen getragen werden und wenn die Seitenführung keinen Spaß macht oder nicht wenigstens zielführend ist, ist das Conversion-Ziel sowieso dahin.
  • Ein Webauftritt besteht aus unzähligen einzelnen Bausteinen. Sie zusammen müssen das große Ganze zeigen und eine schlüssige Geschichte erzählen. Deshalb ist es absolut erfolgskritisch, kommunikativ den Nagel an der richtigen Stelle einzuschlagen und auf den Kopf zu treffen –anderenfalls war alles andere umsonst. Usability, Experience, Performance, Programmierung etc.
  • Die Sozialen Kanäle folgen ihren eigenen Richtlinien und Gesetzmäßigkeiten, sie in- und auswendig zu kennen, ist deshalb die allererste Pflicht. Und gleich danach folgt das Gespür für Zeitgeist, Situationen, Strömungen, Tendenzen, Marken, Menschen und Märkte.
  • Lang ist es her, dass nur Filmemacher und Menschen vom Fernsehen bewegte und bewegende Bilder produzierten. Heute ist jeder Produzent und Konsument, was das Bewegtbild-Konsumverhalten dramatisch geändert hat. Die Erwartungshaltung ist klar: Entweder muss es spannend sein, unterhaltsam, emotional oder eben einfach nur perfekt produziert. Da aber in den seltensten Fällen Zeit und Budget für das ganz große Kino vorhanden sind, haben wir uns auf Relevanz und Emotionen spezialisiert, um die zu Recht hohen Ansprüche von heute jeden Tag aufs Neue zu erfüllen – mit professionellen und hocheffizienten Produktionen und eigenem Green Box- sowie Tonstudio.