Podcasts genießen in unserem Alltag eine immer größere Beliebtheit: Wir hören sie überall und jederzeit – beim Joggen, Pendeln, Kochen oder vor dem Schlafen gehen. Gerade in den letzten Jahren haben sich Podcasts in Deutschland rasant entwickelt: Neben großen und populären Unterhaltungspodcasts wie „Fest und Flauschig“ oder „Gemischtes Hack“ gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Corporate Podcasts – Tendenz steigend.

Aber wie sieht es eigentlich im Eventmarketing aus? Bislang werden Podcasts in diesem Bereich wenig genutzt. Aber wären Event-Podcasts nicht eine optimale Möglichkeit, um ein Event zu bewerben, nachzubereiten oder sogar zu begleiten? Ergänzend zu weiteren Werbemaßnahmen, klassischer PR und Social-Media-Kanälen ist ein Podcast bestens geeignet, um deine potenziellen und bereits gewonnenen Teilnehmenden zu binden und ihnen einen Mehrwert zu bieten.

.

Warum du die Chance, Event-Podcasts für dein Unternehmen zu nutzen, nicht verpassen solltest

Nutzerzahlen in Deutschland

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ – wir alle kennen dieses Sprichwort, doch was Podcasts angeht, könnte dies nicht unzutreffender sein.
Allein in Deutschland konsumieren einer Studie der Radiozentrale zufolge knapp 20 Mio. Menschen Podcasts.

Podcasts können jederzeit und überall genutzt werden. Jedes Smartphone ist heutzutage mit einer Podcast App ausgestattet und das Audioformat bietet dir dabei die Möglichkeit, dich neben den täglichen Aufgaben, wie Putzen, Kochen oder Autofahren unterhalten zu lassen, dich zu informieren oder sogar weiterzubilden. Und das Großartige daran: Das Angebot ist mittlerweile so vielfältig, dass für jeden das Richtige dabei ist.

Durch das Hören von Gesprochenem werden automatisch Emotionen übermittelt, die beim reinen Lesen eines Artikels gar nicht geweckt werden. Bei einem gut geführten Gespräch bekommst du als Zuhörer oftmals das Gefühl, Teil der Unterhaltung zu sein. Audio-Content berührt auf eine besondere Weise im Gegensatz zu anderen Medien.

Du siehst: Es kann wirklich interessant sein, als Veranstalter:in die eigenen Events mit einem Podcast-Format zu begleiten. Du kannst bereits im Vorlauf Interesse und Begeisterung für kommende Highlights erzeugen, zusätzliches Publikumsinteresse schaffen und diejenigen in ihrer Entscheidung bestärken, die bereits ihre Teilnahme geplant haben.

10 Mio.

HÖREN MIND. 1X PRO WOCHE PODCASTS

Podcasts im Eventmarketing

Einige Unternehmen nutzen bereits die Vorteile von Podcasts für sich und ihr Marketing, allerdings gibt es bislang nur in seltenen Fällen für wichtige Termine einen eigenen Event-Podcast, beziehungsweise einen Podcast zu Veranstaltungen.

Dabei ist der Mehrwert von Event-Podcasts sehr hoch.

Gerade in den aktuellen Zeiten von Ungewissheiten, Verschiebungen und komplexen Veranstaltungstypen, kann ein Event-Podcast helfen, vorhandene Inhalte aufzubereiten, Highlights und Expert:innen anzukündigen und diese innerhalb eines Podcast vorzustellen – zum Beispiel durch kurze Interviews mit Themen-Vorschau.

Veranstaltungen, die bis vor kurzem einfach abgehalten wurden und deren Veranstaltenden bis zur nächsten Einladung nicht mehr mit den Teilnehmenden interagieren, sind nicht mehr zeitgemäß. Mit einem Event-Podcast kannst du deiner Zielgruppe regelmäßig und über einen längeren Zeitraum Mehrwerte bieten: Du kannst deine Event-Themen ganzjährig bespielen, Neuigkeiten teilen und frühzeitig den nächsten Termin in die Köpfe der Zuhörenden bringen. Zusätzlich können Expert:innen, die innerhalb einer Veranstaltung vielleicht nur kurz zu Wort gekommen sind, im Veranstaltungspodcast nochmals genauere Insights geben oder sogar auf individuelle Fragen der Hörer:innen eingehen.

Auf diese Weise lieferst du deiner Zielgruppe ein viel breiteres Spektrum an Unterhaltung, Wissen und Informationen rund um das Event!

Das Ergebnis: Ein besseres Besuchererlebnis und damit eine intensivere Kundenbindung.

Eigenen Event-Podcast starten oder in bestehenden Formaten auftreten?

Als Unternehmen beziehungsweise Veranstalter:in hast du zwei Möglichkeiten, um Podcasts für die Themen rund um deine Events zu nutzen: Entweder du kreierst deinen eigenen Event-Podcast oder du platzierst dich durch Sponsoring oder Gastauftritte in anderen Podcasts..

Die Entscheidung für einen eigenen Podcast ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Wie interessant ist ein Event-Podcast für meine Zielgruppe?
  • Habe ich die nötigen technischen Voraussetzungen?

Ein Sponsoring ist auf jeden Fall kostengünstiger und weniger aufwändig als eine eigene Event-Podcast-Produktion. Alles was es braucht, ist das Finden der richtigen Podcasts, die deine Zielgruppe hört – und Geld für Sponsoring in Form von Auftritten oder Werbebotschaften.

Wie weiter oben dargestellt, hat der eigene Event-Podcast jedoch viele langfristige Vorteile, von denen dein Event und deine Marke profitieren kann. All das spricht für die Produktion eines eigenen Podcasts für Deine Veranstaltungen.

Solltest du dich für einen eigenen Event-Podcast entscheiden, ist es wichtig zu wissen, welche inhaltlichen und technischen Voraussetzungen du für die eigene Podcastproduktion erfüllen musst. Im nächsten Abschnitt verraten wir dir, was du für deinen Event-Podcast alles benötigst.

Das Alles brauchst du für den Start deines Event-Podcasts

Um eine ideale Podcast Aufnahme zu gewährleisten, bedarf es einer gewissen Ausrüstung. Wir haben für dich eine Liste des benötigten Equipments zusammengestellt:

  • Computer
  • Mikrofone
  • Audio-Schnittstelle
  • Mischer
  • Kopfhörer und -Verstärker
  • Mikrofon-Ständer
  • Bearbeitungssoftware
  • Speichermedium

Aber keine Sorge, wenn du mit einer Podcasting-Software, wie z.B. Zencastr, arbeitest, ist eine Podcast Aufnahme auch mit deutlich weniger Equipment möglich. Podcasting-Softwares helfen dir dabei Audio- oder Videopodcasts aufzunehmen, editieren und zu veröffentlichen. Wenn das Equipment dann steht, fängt die Arbeit jedoch erst an: Du brauchst natürlich ein Konzept, einen Host, ein Redaktionsteam für die Planung, eine Gästebetreuung und technisches Know-how für den Schnitt und die nachträgliche Bearbeitung. Wenn die ersten Folgen vorproduziert sind, musst du sie bei allen wichtigen Podcast-Plattformen an den Start bringen. Dazu kommt noch das richtige Marketing, um die ersten Hörer:innen über bestehende und neue  Kanäle zu gewinnen.

Klingt ziemlich aufwändig? Ist es auch! Falls du in einem oder sogar allen Bereichen der Produktion von deinem Event-Podcast Unterstützung brauchst, sind wir gerne für dich da.

Unser Team bietet eine ganze Reihe an Podcast-Leistungen – egal ob Konzeption, Produktion, Studio mit Equipment, Hosting oder Vermarktung. Den technischen Support bekommst du natürlich auch von uns. Mit unserer Unterstützung steht dir eine echte Komplettlösung zur Verfügung, damit du und dein Team deinen Event-Podcast erfolgreich starten können.

So sieht eine Podcast Produktion bei uns aus:

YouTube
Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert.
Durch das Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Bist du bereit mit deinem eigenen Podcast durchzustarten? Dann hol dir jetzt ein unverbindliches Angebot ein!

Mehr dazu erfährst Du auch auf unserer Leistungsseite!

​​​​​​​

Vanessa studiert Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Mainz. Während ihres Praktikums bei KEMWEB entdeckte sie ihre Begeisterung für das redaktionelle Arbeiten. Ihre Schwerpunkte sind: Online & Social Media Marketing, redaktionelles Arbeiten und Projekt Management.

 

THIS OR THAT?

Instagram oder Facebook? Instagram, always. 📸

Pizza oder Pasta? Pizza – am besten in bella italia 🍕

Kaffee oder Tee? Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen ☕

 

Noch Fragen?
Wir sind für Sie da!
Max Antwerpes
|
Sales Manager