Bookspecial: „An die, die wir nicht werden wollen“ – Nils Mohl, Jugendbuchautor #121

DDS Cover Nils Mohl 121

Pünktlich zum Sommer – das Digitale Sofa-Bookspecial! In dieser Folge spricht KEMWEB CEO Oliver Kemmann mit Nils Mohl, Schriftsteller und Gewinner des deutschen Jugendbuchpreises 2017, über sein neuestes Werk „An die, die wir nicht werden wollen – eine Teenager-Symphonie“. Nils verrät, wie er auf den Titel gekommen ist und gibt einen Einblick in die Entstehungsgeschichte seines Romans. Was der Musiker Brian Wilson unter anderem damit zu tun hat, hört ihr in der neuen Folge.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podcast3062e9.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Weitere Themen:

  • Wie funktioniert die Zeitreise ins Jugendalter?
  • Warum ist das Buchcover in diesem Genre besonders wichtig?
  • Wie steht es mit der Akzeptanz der Jugend? Können sie tatsächlich etwas mit seinen Werken anfangen?

 

Nils erklärt auch, wieso er sich ausgerechnet für das Schreiben von Jugendbüchern entschieden hat. Diese und weitere spannende Einblicke bekommt ihr in der neuen Folge. Hört jetzt rein!

Vielen Dank an unseren offiziellen Werbepartner zencastr.com – dem Tool für Podcaster:innen. Mithilfe des Remote Tools wird jede Besuchsperson lokal von seinem/ihren eigenen Computer in studioähnlicher Audio- und Videoqualität aufgezeichnet. Schluss mit Aussetzern aufgrund schlechter Verbindung – der/die Gastgeber:in erhält für jede:n Besuchenden hochwertige Tracks, nichts als klares Audio und Video.

Mit dem Code „robotspaceship“ bekommt ihr nach der 14-tägigen Testphase für eine Laufzeit von drei Monaten insgesamt 40%-Rabatt auf das Professional-Paket von zencastr!

#madewithzencastr #zencastrde

Shownotes: 

Nils‘ Website

„An die, die wir nicht werden wollen – eine Teenager-Symphonie“

Instagram Profil von Nils

Facebook Profil von Nils

Wenn euch diese Folge gefallen hat, gebt uns euer Gefällt mir, Daumen hoch oder die 5 Sterne auf Apple Podcasts, Spotify & Co. – teilt und liked uns auf Instagram, Facebook, LinkedIn und Twitter!

Previous

Next