DIGITALISIERUNG IM HANDWERK – DAS DIGITALE SOFA #22 MIT CHRISTOPH KRAUSE

„Ich kann mir wirklich kein Produkt vorstellen, das nicht intelligent wird – selbst der Schuh.“ Christoph Krause findet als Leiter des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk neue Wege, wie das Handwerk erfolgreich von der Digitalisierung profitieren kann.

Wie wird man vom Designer zum Chef des digitalen Handwerks? Wie sieht ein Hackathon im Handwerk aus? Und was heißt Service 4.0? Christoph Krause gibt in dieser Folge Antworten auf zahlreiche Fragen zu den Möglichkeiten der Digitalisierung in Handwerksbetrieben. Mit spannenden Beispielen macht er deutlich, welches Potenzial das Thema Innovation besonders für kleine und mittelständige Betriebe bieten kann: Vom intelligenten Schuh der mit seinem Träger spricht über das Holz, das dem Tischler seinen Status per WhatsApp schickt, bis hin zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz auf den Baustellen der Zukunft.

Die Begeisterung unseres Gastes für dieses Thema ist ansteckend und beweist, dass sich traditionelle Handwerksarbeit erfolgreich mit neuen Technologien und Arbeitsweisen verbinden werden. Viel Spaß bei dieser Folge, die Einblicke in die häufig zu wenig beachtete Digitalisierung der Handwerksbranche gibt!

Gerade unterwegs? Hier geht es zu unseren Audio-Versionen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Bei Fragen und Anmerkungen oder Verbesserungsvorschlägen schickt uns gerne eine E-Mail an: DasDigitaleSofa@kemweb.de

Previous

Next