Digitalisierung im Literaturbetrieb – DAS DIGITALE SOFA #26 MIT SEBASTIAN ZEMBOL

Sebastian Zembol vom Münchener Medienverlag Mixtvision inspiriert Kinder und Jugendliche mit interaktiven Geschichten, nicht nur in Büchern!

„Es ist immer sowohl ein haptisches als auch ein kognitives Ereignis“, wenn man mit den Produkten des Kinder- und Jugendbuchverlag Mixtvision in Berührung kommt, denn Mixtvison ist kein klassischer Verlag, sondern vereint Bücher mit Digitalisierung und Film+TV. Geschäftsführer Sebastian Zembol stellt in Folge #26 von das Digitale Sofa seinen mutigen und innovativen Ansatz vor, wie auch im Kinder- und Jugendbuchbereich moderne Kanäle bespielt werden können.

KEMWEB CEO und Podcast Host Oliver Kemmann hat das Sofa in den Bus gepackt und Sebastian Zembol kurz vor der Frankfurter Buchmesse in seinem kleinen, unabhängigen Verlag in München besucht. In Folge 26 erfährst du von Sebastians Werdegang vom Journalisten, seiner Zeit bei der Entwicklung des revolutionären Fußballformat „ran“, über die Digitalisierung des Fernsehens und seiner Zeit bei „Sport1“ bis hin zur Gründung seines eigenen Unternehmens im Verlagswesen. Schon früh hat er erkannt, dass auch die Digitalisierung vor der Buchbranche keinen Halt macht.

Im Podcast erfährst du mehr über die Geschichte des Verlags, deren Arbeitsphilosophie und über alte, sowie zukünftige Projekte. Am Beispiel seiner erfolgreich veröffentlichten Werke, hat uns Sebastian gezeigt, wie er die Digitalität mit Büchern verbindet, ohne dass ein bestimmter Medienbereich dominiert.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Bei Fragen und Anmerkungen oder Verbesserungsvorschlägen schickt uns gerne eine E-Mail an: DasDigitaleSofa@kemweb.de

Previous

Next