Digitalisierung in der katholischen Kirche – Weihbischof Dr. Udo Bentz #88

Wo ist die katholische Kirche in der Corona-Pandemie? Über Home-Churching und den Wandel von Rollenbildern in der Kirche diskutieren der Mainzer Weihbischof Dr. Udo Bentz und KEMWEB CEO Oliver Kemmann im neuen Podcast. Der Weihbischof spricht über Erwartungen in der Pandemie an die traditionsreiche Institution und wie sich diese digital aufstellt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Gottesdienste über Livestream, Einstellung eines Digitalstrategen und Veränderung der Rollen von Bistumsmitarbeitern und Gemeindemitgliedern. Die Corona-Pandemie zwingt die traditionsreiche Organisation endgültig zur internen Restrukturierung. Denn: „Glaubwürdigkeit erfordert ein ständiges Arbeiten“.

Eine Herausforderung, gleichzeitig aber auch eine Möglichkeit zur Veränderung: Neue Arbeitsgewohnheiten, mehr Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum für Mitarbeiter. Ziel: Trotz Pandemie für die Bedürfnisse der Menschen präsent zu sein.

Wie die Kirche den Spagat zwischen Behörde und Seelsorge-Institution in Zeiten von Pandemie und voranschreitender Digitalisierung bewältigt? Von welchen positiven Begleiterscheinungen durch die Digitalisierung der Weihbischof erzählt und was er zum Umweltkonzept der Kirche sagt? Das alles erfahrt ihr in der neuen Folge von „Das Digitale Sofa – Impulse“!

Shownotes:

Website des Bistums Mainz mit Vorstellung des Weihbischofs Dr. Udo Bentz

Website des Bistum Mainz

Hier geht´s zu Weihbischof Dr. Udo Bentz´ LinkedIn Profil

 Wenn euch diese Folge gefallen hat, gebt uns euer Gefällt mir, Daumen hoch oder die 5 Sterne auf Apple Podcasts, Spotify & Co. – und teilt und liked uns auf Instagram, Facebook, LinkedIn und Twitter!

Previous

Next