Homeoffice vom Remote-Profi lernen – Matthias Wagener von Vast Forward #41

„Wir dürfen nur noch einzeln zum Einkaufen gehen, kein Sport, nicht mal mehr Schwimmen ist aktuell erlaubt“.

Das eigene Schiff fast nicht verlassen zu dürfen, das ist auch für die Remote-Work-Profis Maren und Matthias Wagener von Vast Forward neu. Die beiden sitzen während des landesweiten Corona-Shutdowns in Spanien mit ihrem Schiff fest. Wie lange, das weiß keiner.

KEMWEB CEO Oliver Kemmann spricht mit Matthias über das „andere“ Homeoffice in Zeiten der Corona-Krise und wie sie ihr Team jetzt noch enger via Remote-Tools zusammenhalten. Auch wenn das Ehepaar seine Agentur schon seit einigen Jahren aus der Ferne führt, erfordert die aktuelle Situation doch noch einmal mehr Engagement und Empathie für die Mitarbeiter in der Heimat. „Rituale sind das Wichtigste.“, rät der erfahrene Remote-Worker. Den Tag für sich zu strukturieren und feste Abläufe einzuhalten – so wie er seit neustem mit täglichen Skype-Yoga. Netter Nebeneffekt: Die Familie rückt via täglichem Video-Call näher zusammen.

Das Gespräch zwischen Matthias und Oliver geht noch weiter und kann in ihrem gemeinsamen Format „Leerstellen – dem Podcast zum lebenslangen Lernen“ hier auf der Plattform weiter gehört werden!


„Das Digitale Sofa“ wird aktuell in sozialer Distanziertheit in Olis Homeoffice via zencastr.com aufgenommen. Bitte entschuldigt, falls die Qualität einmal nicht ganz dem gewohnten Standard entspricht!

Wenn euch diese Folge gefallen hat, gebt uns euer Gefällt mir, Daumen hoch oder die 5 Sterne auf Apple Podcast, Spotify, Deezer & Co – und teilt und liked uns auf Instagram, Facebook (@kemweb20), LinkedIn und Twitter!

Hier könnt ihr die ganze Folge direkt oder über eure Podcast-Plattformen hören:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Previous

Next